Aktuelles | Selbsthilfe Körperbehinderter Göttingen e.V.
Kontaktgruppe Mitte Juli- September (Treff jeweils 18:00h)
16.07.Wir gehen ins Kino: Candelaria - ein Kubanischer Sommer, Treff 17:45 vorm Lumiere, Geismarlandstr. 19 
30.07.Wir gehen spazieren, Treff Haupteingang Stadtfriedhof
13.08.Eis essen - wir treffen uns am Gänseliesel
26.08.Ausnahmsweise sonntags: Wir gehen ins Theater "In Alice Welt", DT-X, Treff direkt am DT um 17:45h, Karten vorher selber kaufen...
10.09.Wir bestellen Pizza, Neustadt 7
24.09.Wir planen neue Aktivitäten in der Neustadt 7

 

Wahl des Beirats für Menschen mit Behinderung

Am 04.09. wird der Behindertenbeirat neu gewählt.

Informiert über die Wahl und sprecht Personen an, die sich für eine Kandidatur interessieren könnten!

Unter:
www.goettingen.de/aktuelles/2018-05-15/neuwahl-des-beirats-fuer-menschen-mit-behinderungen.html
könnt ihr online nachlesen, wer wählen & kandidieren darf und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen.
Kandidieren können auch Menschen ohne Behinderungen, die dies stellvertretend für einen Verein, eine Organisation oder ein Mitwirkungsgremium in der Stadt Göttingen tun.

Gebt Vielfalt eine Stimme! Für die volle Teilhabe für Menschen mit Behinderungen!

Bei Fragen und Anregungen meldet euch gerne bei


Romina Ruhs
Stadt Göttingen
Fachbereich Soziales
Fachdienst Eingliederungshilfe
-Behindertenkoordinatorin-
Hiroshimaplatz 1-4
37083 Göttingen
Tel.: (0551) 400- 2176/ Fax: (0551) 400 – 62 21 76
Email: R.Ruhs@goettingen.de
De-Mail: FB50@goettingen.de-mail.de
Internet: www.goettingen.de

GÖTTINGEN – STADT, DIE WISSEN SCHAFFT

Ausfahrten der SHK (April- Oktober)

In den Sommermonaten veranstaltet die Selbsthilfe jeweils am 2. Donnerstag im Monat eine Halbtagesausfahrt zu attraktiven Zielen in der Region.

Diese Fahrten sind für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen barrierefrei - die Ziele werden im Vorfeld gecheckt und wir fahren mit einem rollstuhlgerechten Bus dorthin. Wir starten jeweils um ca. 13:00h am ZOB (Zoologisches Institut) und kehren gegen 18:00 Uhr heim.  Eine vorherige Anmeldung ist dringend notwendig (Telefon 0551/5473312 oder e.kleinfeldt(at)shk-goe.de), bei Verfügbarkeit ist das Angebot auch für Nichtmitglieder offen.

Am 12.07.2018 gibt es nur eine kleine Ausfahrt zum Kiessee, Treff ist 14:00 am "Haus am See".

Am 14.07. fahren wir im Rolli-Bus wie jedes Jahr zu den Domfestspielen nach Gandersheim. Aktuell sind noch Restkarten da. Gespielt wird "Fame" - ein flottes Musical...

Aktions-Tag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Am 08.05.18 war es wieder soweit: Im Rahmen des jährlichen Göttinger Aktionstags für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung sind wir wieder gemeinsam auf die Straße gegangen.

Dieses Jahr haben wir uns vom Aktion-Mensch-Motto "Inklusion von Anfang an" inhaltlich ein wenig abgekoppelt - unser Motto war "barrierefrei unterwegs". Die Fusion der Altkreise Göttingen und Osterode zum Riesen-Landkreis Göttingen bedeutet eine große Herausforderung für die Schaffung einer barrierefreien Infrastruktur in den ländlichen Gebieten. Insgesamt 250 Teilnehmer wollten nicht tatenlos zusehen, wie in Göttingen zwar nennenswerte Fortschritte im barrierefreien Ausbau des Nahverkehrs erzielt werden, weite Teile der Landbevölkerung mit Beeinträchtigungen aber vergessen und abgehängt werden.

Das Ergebnis war ein bunter Protest, ausgehend von einem Sternmarsch von drei Punkten (Neues Rathaus, Bahnhof, Audimax) zum Gänseliesel, wo dann gegen 15:30h  eine Kundgebung gehalten wurde. Der Moderatorin Britta Engelhardt vom Verein "Persönliches Budget Göttingen e.V." standen u.a. der Göttinger Schuldezernent Siegfried Lieske, die stellvertretende Landrätin Maria Gerl-Plein, der Mobilitatsmanager des Zweckverbands Südniedersachsen, Markus Menge sowie die Sprecherin der Göttinger Verkehrsbetriebe, Stephanie Gallinat-Mecke, Rede und Antwort. Kathrin Lux (Diversity Management) und Katrin Gehrke (Schwerbehindertenvertretung) berichteten vom Stand der Barrierefreiheit in der Universität. Claudia Grosse, Beschäftige der Göttinger Werkstätten, fasste die Erfolge und Herausforderungen der kommunalen Initiative "Inklusion Bewegen" zusammen und appellierte an alle Menschen mit Behinderung, sich geschlossen für die Erreichung von Barrierefreiheit und Inklusion einzusetzen.

Unsere Forderungen sowie spannende Bilder zum diesjährigen Aktionstag finden Sie hier:

 www.inklusives-goettingen.de

Inklusives Theaterfestival am 29.04.2018

Am 29.04. sind wieder traditionell die Theatergruppen "BOING" (Harz-Weser-Werkstätten) und "Schmetterlingseffekt" (SHK Göttingen) beim tradionellen Göttinger Theaterfestival von Menschen mit und ohne Behinderung aufgetreten. Dieses Jahr wurden sie von der Leipziger Gruppe "Knalltheater" verstärkt.

Die Aufführungen waren wieder ein voller Erfolg, die Zuschauerreihen bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Rückschau auf das Festival im Göttinger Tageblatt mit Fotos lesen Sie hier:

www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/Mehr-als-100-Zuschauer-im-Gemeindesaal

Sendung vom 8. März 2016
Aktionstag 09. Mai 2017
Sendung vom 21. Juni 2016

Barrierefreiheit auf den Fernlinienbussen

Am 01.01.2016 ist die erste Stufe der Barrierefreiheit auf den Fernlinienbussen gestartet. Alle neu angeschafften Fernlinienbusse müssen nach § 42 b (i.V.m. § 62 Abs. 3) des Personenbeförderungs-Gesetz (PBefG) zwei Rollstuhlplätze aufweisen. Ab dem 01.01.2020 gilt dies für alle Fernlinienbusse.

Koordinatorin für Behinderte

Stadt Göttingen, Behindertenkoordination:  Frau Ruhs.

Sprechzeiten und Kontaktdaten finden Sie hier:

www.goettingen.de/verwaltung/dienstleistungen/details/behindertenkoordination.html